Anthroposophische Medizin

Anthroposophische Medizin

Eng an die Homöopathie angelehnt sind anthroposophische Mittel. Diese gehen auf Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 19. Jahrhunderts die Lehre entwickelte, dass jeder Mensch neben seinem physischen Körper auch noch drei weitere Wesenskörper wie zum Beispiel den Astralleib besitzt. Die anthroposophische Medizin zielt darauf ab, diese Wesenskörper wieder in Einklang miteinander zu bringen.